Vom Wandel der Berufsbilder beim 4. Regionalforum Digitale Wirtschaft der IHK Magdeburg

Lade Karte ...

Datum/Zeit
28.03.2019 - 14:00 - 15:00

Veranstaltungsort
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg VLBA-Lab
Universitätsplatz 12
39106 Magdeburg

Themen

Format
Vortrag

iCal Datei
Google Kalendar

Aus der Praxis für die Praxis – 4. Regionalforum Digitale Wirtschaft

Unsere Arbeitswelt ist im Wandel. Durch digitale Produktions- und Dienstleistungsabläufe verändern sich die Anforderungen an MitarbeiterInnen und Führungskräfte gleichermaßen. Arbeitsweisen, Prozesse, (Weiter-)Bildung und Kommunikation müssen neu gedacht werden.

Bereits zum 4. Mal veranstaltet die IHK Magdeburg ihr Regionalforum Digitale Wirtschaft. Inhaltlicher Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema „Arbeit im Wandel – Chancen und Möglichkeiten“. Interessierte aller Branchen gewinnen an diesem Tag einen Überblick über den Einfluss der Digitalisierung auf Mitarbeiter und Arbeitsprozesse und die damit verbundenen Möglichkeiten, auf veränderte Bedürfnisse und Anforderungen einzugehen.

UNSERE VERANSTALTUNG IM ÜBERBLICK

DIGITALISIERUNG VERÄNDERT DIE ARBEITSWELT

Dieser Beitrag thematisiert die Substitution und den Wandel von Tätigkeiten und Berufsbildern, um auf veränderte Anforderungen an Mitarbeiter*innen und auch auf neue Chancen und Risiken hinzuweisen. Beispielhaft können z. B. Veränderungen weg von ausführenden hin zu überwachenden Tätigkeiten beschrieben werden, die häufig mit höheren Qualifizierungs- und Qualifikationsanforderungen verbunden sind.

Daten bilden die Grundlage für digitale Prozesse und gewinnen im Rahmen der Digitalisierung im mehr an Bedeutung. Die Verarbeitung von Daten wird unterdessen immer komplexer und aufwendiger, sodass sich im Laufe der Zeit neue Berufsbilder entwickelt haben. Im weiteren Verlauf sollen die theoretischen Grundlagen datengetriebener Problemstellungen und Tätigkeitsfelder vermittelt und über die Risiken und Chancen aufgeklärt werden.

INHALT / ZIELE:

  • Der Beitrag soll Unternehmen auf das Thema Digitalisierung aufmerksam machen, die Veränderung der Tätigkeiten und Berufsbilder aufzeigen und für den Umgang mit Mitarbeitern auf solchen Arbeitsplätzen sensibilisieren.
  • Am Beispiel der Tätigkeitsbeschreibung des „Data Scientist“ sollen neue Berufsfelder identifiziert werden, die im Rahmen von hohen Datenaufkommen entstehen.
  • Die Begriffe „Data Science“, „Machine Learning“ und „Predictive Analytics“ soll entmystifiziert werden und die zentralen Aufgaben Datenbereitstellung, Datenbereinigung und Datenanalyse, die das Tätigkeitsfeld kennzeichnen, erläutert werden.

Sind Vorkenntnisse notwendig?

Nein, es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

►Referenten

Christina Buchwald vom Zentrum für Sozialforschung Halle e. V. 

Matthias Pohl von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI.

iCal