• Digitalisierung zum Anfassen

Digitalisierung zum Anfassen

DIGITALISIERUNG
ZUM

ANFASSEN

Digitalisierung zum anfassen, erleben und ideen sammeln

Digitalisierung ist als Schlagwort momentan allgegenwärtig. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Der Online-Shop, das ERP-System, der 3D-Drucker oder das Internet der Dinge? Die beispielhafte Aufzählung zeigt die große Spannweite des Themas. Viele Unternehmen sehen bei der Vielzahl an Digitalisierungsthemen den Wald vor lauter Bäumen nicht. Was bringt das eigene Unternehmen tatsächlich voran?

Mit anfassbaren Beispielen möchten wir Licht ins Dunkel bringen. Verschiedene Praxisbeispiele bieten die Möglichkeit, Digitalisierung hautnah zu erleben und selbst auszuprobieren. Einige unserer Beispiele sind mobil. Diese können wir im Rahmen einer Mobilen Unternehmenssprechstunde in unserem Fahrzeug auch direkt bei Ihnen vor Ort präsentieren. Andere Beispiele sind zu groß und lassen sich am besten bei uns vor Ort erleben. Hier stehen unsere Experten bereit und beantworten Ihre individuellen Fragen.

An unseren 3 Erlebnisstandorten in Magdeburg stehen wir Ihnen an verschiedenen Tagen oder auf Anfrage zur Verfügung:

  • Ottos vernetzte Bolzenfabrik an der Universität Magdeburg

    Ottos vernetzte Bolzenfabrik demonstriert die Vernetzung von Maschinen und Büro in einer mittelstandsorientierten Modellfabrik vom individuellen Kundenauftrag im Webshop zu Lager, Fertigung, Qualitätskontrolle und Versand und zurück zum Kunden. Die Bolzenfabrik ist im Very Large Business Applications (VLBA) Lab an der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg beheimatet.

  • "Geschäftsmodelle zum Anfassen" im VDTC des Fraunhofer IFF

    Im Realtechnikum des Virtual Development and Training Centre (VDTC) des Fraunhofer IFF werden Mitarbeitenden und Führungskräften kleiner und mittlerer Unternehmen etablierte und neue Geschäftsmodellszenarien unterschiedlicher Branchen vorgestellt. Die Präsentation der Geschäftsmodelle erfolgt auf zwei Wegen. Einerseits werden die Szenarien über eine eigens dafür entwickelte Visualisierungsanwendung auf Basis der Business Model Canvas – einer etablierten Methode zur Gestaltung von Geschäftsmodellen – präsentiert oder – je nach zeitlicher Verfügbarkeit der Teilnehmer – gemeinsam erarbeitet. Andererseits werden ausgewählte, für das jeweilige Szenario elementare Geschäftsmodellelemente durch konkrete Exponate vorgestellt. Mehr Informationen zu “Geschäftsmodelle zum Anfassen“.

  • "Vom Sensor bis zum Anwender - aus verstreuten Daten werden wertvolle Informationen" im ifak

    Im Technikum des ifak wird anhand anschaulicher Demonstratoren gezeigt wie Daten mit den verschiedensten Sensoren erfasst werden und welche Rolle die nächste Generation von Sensoren bei der Digitalisierung spielt. Darauf aufbauend zeigt der Einsatz digitaler Kommunikationssysteme im industriellen Bereich, wie die erfassten Daten sicher und zuverlässig übertragen werden und für die verschiedensten Anwendungen zur Verfügung stehen. An verschiedenen Beispielen im Kontext des Wassermanagement 4.0 wird gezeigt, wie aus aufbereiteten Daten wertvolle Informationen entstehen und wie mit diesen Informationen Mehrwerte in der Planung, bei der Inbetriebnahme und im Betrieb geschaffen werden und welche Rolle die Simulation dabei spielt.

Termine für “Digitalisierung zum Anfassen”

Terminanfrage "Digitalisierung zum Anfassen"