Erkennen, was mit menschlichem Auge nicht zu sehen ist – Klassifikation und Mustererkennung mit KI

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
13.10.2021 - 15:00 - 16:00

Themen

Format
Online-Seminar

iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal
Import in Ihren Google Kalendar

Existieren in meinem Unternehmen Prozesse, die gewisse Muster beinhalten? Wie kann mir die Mustererkennung helfen, die Effizienz in meinen Prozessen zu steigern? Was brauche ich an Hard- und Software, um Daten für die Mustererkennung zu erfassen?

Am 13.10.2021 dreht sich in der Zeit von 15 bis 16 Uhr alles um diese Fragen. Sie erfahren, welche Herausforderungen Unternehmen mit Hilfe von Datenklassifikation und Mustererkennung begegnen können. Anhand eines vereinfachten Praxisbeispiel lernen Sie die Werkzeuge und Methoden zur Klassifikation und Mustererkennung in Daten kennen und gewinnen erste Einblicke in der Datenvorverarbeitung, der Merkmalsgewinnung sowie der Modellbildung.

  • Was bedeutet Klassifikation und Mustererkennung im Kontext des Maschinellen Lernens?
  • Welche Aufgaben und Unternehmensprozesse können durch Mustererkennung gelöst bzw. verbessert werden?
  • Welche Methoden und Modelle des Maschinelles Lernens können dabei eingesetzt werden?
  • Welche Daten sollen in welcher Form für die Aufgaben der Klassifikation und Mustererkennung erfasst werden?
  • Data-Workflow: Datenerfassung, Vorverarbeitung, Auswertung
  • Erkennung von Mustern in Betriebsparameterverläufen (Energiemanagement)
  • Objektklassifikation anhand von Geräuschprofilen (Logistik)
  • Konkrete Umsetzungsbeispiele aus unterschiedlichen Unternehmensbereichen unter Einsatz von Matlab
  • Demonstrator: Mustererkennung in Hyperspektrum zur Qualitätssicherung und Fälschungserkennung

Fachexpert:innen und Führungskräfte, …

  • die Ansatzpunkte zum Einsatz Maschineller Lernverfahren im Unternehmen suchen
  • die sich einen Überblick über die Potenziale und Voraussetzungen des Einsatzes von Maschinellen Lernen im Unternehmen verschaffen wollen
  • die keine oder geringe Vorkenntnisse auf dem Gebiet des Maschinellen Lernens besitzen

Einen Mix aus Theorie und Praxis, der etablierte Methoden vorstellt und praktische Beispiele beinhaltet. Die verschiedenen Runden eignen sich ideal für den Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen.

Eine detaillierte Darstellung aller gängigen KI-Werkzeuge und Verfahren zur Klassifikation und Mustererkennung (eine Auswahl wird erläutert). Eine detaillierte Analyse eines konkreten Problems oder Aufgabenstellung aus ihrem Unternehmen mit dem Ziel konkrete Einsatzszenarien von KI zu identifizieren.

Mit Ihrer Registrierung und Teilnahme am virtuellen Sprechtag/virtuellen Meeting stimmen Sie der Nutzung der Zoom-Plattform der Zoom Video Communications, Inc. zu. Zum Umgang mit personenbezogene Daten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung sowie die verlinkten Angaben des Anbieters. Weiterführende Informationen zu unseren gewählten Einstellungen der Zoom-Plattform, technischen Hinweisen und Anleitungen finden Sie auf unserer Seite zur Nutzung von Zoom.

 

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI. EINE ANMELDUNG IST AUFGRUND DER BEGRENZTEN KAPAZITÄTEN BIS ZUM 12.10.2021 (15:00 Uhr) ZWINGEND NOTWENDIG!

DIE ZOOM-ZUGANGSDATEN ERHALTEN SIE AB SOFORT IN DEN BESTÄTIGUNGS- UND ERINNERUNGSMAILS DER VERANSTALTUNG.

►Referent

Sergii Kolomiichuk // Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen

iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal