KI-Methoden kompetent auswählen – Beispiele aus der Instandhaltung

Lade Karte ...

Datum/Zeit
15.10.2020 - 10:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung
Sandtorstraße 22
39106 Magdeburg

Themen

Format
Seminar, Workshop

iCal Datei
Google Kalendar

WELCHE WERKZEUGE UND METHODEN GIBT ES IM BEREICH KI? WIE KANN ICH DIESE SINNVOLL IN DER INSTANDHALTUNG EINSETZEN?

Am 15. Oktober 2020 dreht sich in der Zeit von 10 bis 16 Uhr alles um diese Fragen. Sie erhalten einen strukturierten Überblick über vorhandene KI-Werkzeuge und -Methoden und lernen anhand konkreter Beispiele aus der Instandhaltung, welche Strategie Sie wann einsetzen können.

Welche Fragen werden während des Workshops beantwortet?

  • Welche Werkzeuge und Methoden gibt es in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen?
  • Welche Werkzeuge und Methoden eignen sich am besten zur Lösung bestimmter Probleme?
  • Wie wird die Qualität der vorliegenden Daten bewertet und welche Fehler können Betriebsparameterverläufe verbergen?
  • Welche Methoden des Maschinellen Lernens können Ihnen helfen, Fehler zu detektieren und vorherzusagen?

Welche theoretischen und praktischen Inhalte werden behandelt?

  • Im Workshop wird Ihnen ein strukturierter Überblick über KI-Werkzeuge und Methoden gegeben (Werkzeug- und Methodenkoffer)
  • Sie lernen sowohl die Potenziale aber auch Grenzen der Werkzeuge und Methoden kennen
  • Anhand konkreter Beispiele aus der Produktion und dem Alltag erhalten Sie einen Überblick, welche Einflussgrößen den Zustand eines technischen Systems beschreiben
  • Sie erfahren, welche Methoden des Maschinellen Lernens Ihnen helfen können, Fehler zu detektieren und vorherzusagen?
  • Ermittlung des Informationsgehalts von vorliegenden Daten
  • Umsetzungsbeispiele mit Anwendung von MS Excel und Matlab
  • Konkrete Beispiele aus der Produktion und dem Alltag

Wer sollte teilnehmen?

Führungs- und Fachkräfte, …

  • die Ansatzpunkte zum Einsatz von KI-Methoden im Unternehmen suchen
  • die den Mehrwert aus der gezielten Nutzung von Produktions- und Anlagendaten generieren wollen
  • die geringe oder mittlere Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Instandhaltung besitzen

Was können Sie erwarten?

Einen Mix aus Theorie und Praxis, der die etablierten KI-Methoden prägnant und verständlich beschreibt. Über zahlreiche Beispiele erhalten die Teilnehmenden Anregungen zum Einsatz von KI-Methoden und -Werkzeuge im eigenen Unternehmen.

Was können Sie nicht erwarten?

Eine detaillierte Analyse Ihrer Daten sowie konkrete unternehmensindividuelle Empfehlungen zur Auswahl geeigneter Verfahren oder Strategien.

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI. EINE ANMELDUNG IST AUFGRUND DER BEGRENZTEN KAPAZITÄTEN BIS ZUM 13.10.2020 ZWINGEND NOTWENDIG!

►Referent*in

Juliane Höbel-Müller // Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen

Dr. Sergii Kolomiichuk // Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen

iCal