KI in der Praxis einsetzen und verstehen – Teil I

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
20.10.2020 - 10:00 - 11:00

Themen

Format
Online-Seminar

iCal Datei
Google Kalendar

Wie kann mir Maschinelles Lernen helfen, um mein Unternehmen erfolgreich voranzubringen? Wie interpretiere ich die Ergebnisse, die mir mein KI-Modell zurückgibt, richtig?

Am 20.10.2020 und 22.10.2020 dreht sich in der Zeit von 10 bis 11 Uhr alles um diese Fragen. Sie erfahren, welche Methoden des Maschinellen Lernens und welche Visualisierungsmöglichkeiten existieren, um die Ergebnisse der KI-Modelle richtig zu interpretieren. Anhand eines praxisnahen Webshop-Szenarios lernen Sie den CRISP-DM Standard kennen, um ein Maschinelles Lernen-Projekt erfolgreich zu strukturieren.

Teil 1 (20.10.2020 10:00 – 11:00 Uhr): Praxisnahe Strukturierung eines Maschinelles Lernen-Projekts im Unternehmen

  • Einführung in Maschinelles Lernen
  • Exemplarisches Szenario: Wie erhöhe ich die Rückkehrquote meiner Kunden?
  • Anwendung des CRISP-DM Standards

Teil 2 (22.10.2020 10:00 – 11:00 Uhr): KI-Modelle verstehen, Ergebnisse interpretieren, Entscheidungen ableiten

  • Datenvisualisierung: Methoden, Werkzeuge, Nutzen
  • Metriken zur Bestimmung der Performanz eines KI-Modells
  • Anwendungsbeispiele:
    • Logistik: Mustererkennung in akustischen Signalen (Erkennung von Fahrzeugen)
    • Produktion: Prognose der Fertigstellung von Produkten

WELCHE FRAGEN WERDEN WÄHREND DES WORKSHOPS BEANTWORTET?

  • In welchen Bereichen kann Maschinelles Lernen eingesetzt werden und warum ist es für Ihr Unternehmen vielversprechend?
  • Welche Methoden kommen zur Lösung Ihres Problems in Frage? Welche Methoden können Sie wann einsetzen?
  • Welche Visualisierungsmöglichkeiten können eingesetzt werden, um die
    Ergebnisse von KI-Modellen richtig zu interpretieren?
  • Wie kann ich ein Maschinelles Lernen-Projekt erfolgreich strukturieren?

WER SOLLTE TEILNEHMEN?

Fachexperten und Führungskräfte, …

  • die Ansatzpunkte zum Einsatz Maschineller Lernverfahren im Unternehmen suchen
  • die keine oder geringe Vorkenntnisse auf dem Gebiet des Maschinellen Lernens besitzen

WAS KÖNNEN SIE ERWARTEN?

Einen Mix aus Theorie und Praxis, der etablierte Methoden vorstellt und praktische Übungen beinhaltet. Die verschiedenen Runden eignen sich ideal für den Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen.

WAS KÖNNEN SIE NICHT ERWARTEN?

Eine detaillierte Darstellung aller gängigen KI-Werkzeuge und Verfahren (eine Auswahl wird erläutert). Eine detaillierte Analyse Ihres Unternehmens mit dem Ziel konkrete Einsatzszenarien von KI zu identifizieren.

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI. EINE ANMELDUNG IST AUFGRUND DER BEGRENZTEN KAPAZITÄTEN BIS ZUM 19.10.2020 (18 Uhr) ZWINGEND NOTWENDIG!

DIE ZOOM-ZUGANGSDATEN ERHALTEN SIE AB SOFORT IN DEN BESTÄTIGUNGS- UND ERINNERUNGSMAILS DER VERANSTALTUNG.

►Referent*in

Juliane Höbel-Müller // Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen

Sergii Kolomiichuk // Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen

►Hinweis zur Nutzung von ZOOM:

Mit Ihrer Registrierung und Teilnahme am virtuellen Sprechtag/virtuellen Meeting stimmen Sie der Nutzung der Zoom-Plattform der Zoom Video Communications, Inc. zu. Zum Umgang mit personenbezogene Daten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung sowie die verlinkten Angaben des Anbieters. Weiterführende Informationen zu unseren gewählten Einstellungen der Zoom-Plattform, technischen Hinweisen und Anleitungen finden Sie auf unserer Seite zur Nutzung von Zoom.

iCal