IoT-Standardtechnologien (selbst nutzen lernen)



Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
22.03.2022 - 14:00 - 16:30

Themen

Format
Digitalisierung zum Anfassen, Online-Seminar, Workshop

iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal
Import in Ihren Google Kalendar

IoT-Standardtechnologien (selbst nutzen lernen) (IIoT-WS)


Sie erhalten einen Einblick in IoT-Standardtechnologien, wie Micro-Controller, Sensoren und Netzwerktechnologien. Auf Basis von einigen Anwendungsbeispielen sollen eigene Szenarien erarbeitet und praktisch umgesetzt werden. Neben den lokal verfügbaren Sensoren stehen offene Datenquellen aus öffentlichen LoRa-Netzwerken zur Verfügung. Die Einführung in die Low-Code Umgebung Node-RED soll den Einstieg in die Verarbeitung von Sensordaten erleichtern.

Dieser Termin findet online via Zoom statt.


Agenda & Inhalte


Online-Workshop (22.03.2022 – 14:00-16:30 Uhr)

  • IoT-Standardtechnologien (selbst nutzen lernen)
    • Maschinen (z.B. mit simulierten Arduino) vernetzen
    • Sensoren über Standardprotokolle, wie MQTT, anbinden
    • Auswertungsflüsse mit NodeRED konfigurieren

Nächster Termin: Workshop (29.03.2022 – 16:00-17:30 Uhr)

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI. EINE ANMELDUNG IST JE EINZELTERMIN MÖGLICH UND JEWEILS BIS ZUM VORTRAG 14:00 Uhr ERFORDERLICH!


Die einzelnen Veranstaltungen richten sich an folgende Zielgruppe bzw. Verantwortliche:

  • Produktions-, Logistik-, AV-, Werkzeug-, Instandhaltungs-, Entwicklungs-, IT-Verantwortliche bzw. -Keyuser:innen in kleinen und mittleren Fertigungsunternehmen
  • und alle weiteren Interessierten an den Themen Industrie 4.0 und IIoT (Industrial Internet of Things), z. B. aus Beratung, Engineering oder Logistik.

Für Besuche einer Informationsveranstaltung, i.R. über ca. 1,5 Stunden oder Nachweis der Kenntnisse in einem Test erhalten Sie 3 Punkte. Für die aktive Mitarbeit in den Praxis-Workshops, i.R. über min. ca. 3 Stunden, dann 6 Punkte. Teilnehmende mit min. 25 Punkten haben sich eine Teilnahmebescheinigung am Blended Learning “Industrie 4.0–Integration und –Anwendungen” erarbeitet.

Mit Ihrer Registrierung und Teilnahme am virtuellen Sprechtag/virtuellen Meeting stimmen Sie der Nutzung der Zoom-Plattform der Zoom Video Communications, Inc. zu. Zum Umgang mit personenbezogene Daten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung sowie die verlinkten Angaben des Anbieters. Weiterführende Informationen zu unseren gewählten Einstellungen der Zoom-Plattform, technischen Hinweisen und Anleitungen finden Sie auf unserer Seite zur Nutzung von Zoom.


.


►Unsere zuständigen Teammitglieder

Peter Schreiber // Digitale Geschäftsmodelle

Matthias Pohl // Digitale Geschäftsmodelle

Herr
Frau


iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal