Die erweiterte Wertstrommethode 4.0 – Der Weg zum effizienten, digitalen Wertstrom

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
11.03.2021 - 10:00 - 11:45

Themen

Format
Digitalisierungswertstrom, Online-Seminar

iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal
Import in Ihren Google Kalendar

Mit dem Digitalisierungswertstrom zielgenau Informationsverluste erkennen

Heutzutage haben viele Unternehmen aus dem Maschinen- und Anlagenbau die Ideen und Methoden des Lean Managements fest verankert. Dennoch müssen Lean-Ansätze in dieser schnelllebigen Zeit immer wieder neu gedacht werden.

Industrie 4.0 eröffnet durch die Verflechtung mit Lean neue Möglichkeiten für Verbesserungen in Unternehmen, auch deutlich über die Produktion hinaus. Die Unternehmen können sich dadurch aus eigener Kraft auf eine neue Stufe der Produktivität heben. Damit Lean und Digitalisierung ihr volles Potenzial entfalten können, wird demzufolge auch der Verschwendungsbegriff erweitert – denn nicht nur im klassischerweise fokussierten Materialfluss, sondern auch im Umgang mit Informationen treten Verschwendungen auf. Zudem wird der Information selbst, welche während des Wertschöpfungsprozesses anfällt, ein eigener Wert beigemessen – sei es für die Problemlösung, das Verbessern des Produktflusses oder die Erweiterung des Leistungsangebots.

Dieser Web-Erfahrungsaustausch bietet einen Überblick zum Thema Industrie 4.0 in Verbindung mit Lean Management mit hohem Praxisbezug. Im Rahmen einer kurzen Vorstellung dieses VDMA-Leitfadens „Industrie 4.0 trifft Lean“ wird das darin enthaltene Praxisbeispiel eines Maschinenbauunternehmens im Mittelpunkt stehen. Ein Best-Practice-Beispiel aus dem Maschinen- und Anlagenbau, sowie eine Vertiefung von Erfahrungen aus der praktischen Anwendung der Methode, werden das Bild abrunden, wie eine gelungene Kombination von Lean und Industrie 4.0 in der Praxis aussehen kann.

 

Vor allem freuen wir uns auf Ihre persönlichen Erfahrungen, Gedanken sowie Fragen in der abschließenden und offenen Diskussion.

Begrüßung der Teilnehmer und virtuelle Vorstellungsrunde
Florian Klein und Jochen Eichert, VDMA Baden-Württemberg Felix Prumbohm, VDMA Business Advisory

Der Leitfaden Industrie 4.0 trifft Lean und die Wertstrommethode 4.0
Lukas Hartmann, Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW), TU Darmstadt

Best Practice aus der Industrie: Mobile Instandhaltung mit Tablets
Marius Christian, Festo Didactic SE, Denkendorf

Erfahrungsbericht: Tipps & Tricks
Sebastian Häberer, Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg

Austausch und Diskussion
Alle Teilnehmer*innen

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI.

►Referent

Sebastian Häberer // Digitale Geschäftsmodelle