Gewusst wie! Best-Practice-Lösungen einfach erklärt

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
27.05.2021 - 18:15 - 20:15

Themen

Format
Digital Marketing Veranstaltungsreihe, Online-Seminar

iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal
Import in Ihren Google Kalendar

DIE ZUKUNFT DES HANDELS – AUSLAUFMODELL ODER DIGITAL LOKAL?

In der Tat, die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stellen viele kleine und mittlere Unternehmen vor eine noch nie dagewesene Situation. Vor allem für tätige Personen im Einzelhandel, der Gastronomie oder dem Handwerks- und Dienstleistungssektor sind die bestehenden Kontaktbeschränkungen gleichbedeutend mit dem Verlust ihres einzigen Verkaufskanals.

Die Coronakrise verschärft den Unterschied zwischen denen, die online erfolgreich sind und jenen, die eher abseits neuer Verkaufskanäle ein traditionell-stationäres Geschäftsmodell pflegen. Im Zuge der letzten Monate wurde deutlich aufgezeigt, dass der Onlinehandel in fast allen Sparten der große Profiteur des globalen Shutdowns ist. Die Regeln des Social-Distancing zwingen Einzelhandel und Gastronomie, ihre Online-Präsenz zu verbessern, um mögliche Verluste bei Offline-Verkäufen auszugleichen. Online-Shoppingaktivitäten werden durch die Nutzung der mobilen Endgeräte, wie Smartphones und Tablets, und jetzt zusätzlich durch die Corona-Zeit, befeuert. Dies zeigt, nur wer sich umorientieren kann, wird auch trotz geschlossener Verkaufsflächen, Ladenlokale oder Restaurants für Kundschaft auffindbar bleiben und auch nach der Pandemie langfristig davon profitieren.

Die Veranstaltungsreihe „digital lokal im Harz“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg in Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Magdeburg und der Handwerkskammer Magdeburg soll für kleine und mittlere Unternehmen im Harz Abhilfe schaffen. Sie umfasst fünf Veranstaltungen, an denen Sie online aus den heimischen vier Wänden teilnehmen können. Mit dieser Veranstaltungsreihe vermitteln wir lokal, den GestalterInnen der Innenstadt (aus Einzelhandel, Gastronomie, Handwerk und Dienstleistungssektor) und deren Mitarbeitenden, digitale Kompetenzen im Bereich des Online-Marketings.

EPISODE 3 – REGIONALE BEST-PRACTICE-LÖSUNGEN

Eine durchdachte und gute Online-Präsenz gehört mittlerweile zum A&O – Unternehmen aus der Region zeigen, wie das erfolgreich geht! Die regionalen Best-Practice-Lösungen erklären, wie smartes Online-Marketing nicht nur Kundschaft, sondern auch Fachkräfte langfristig sichert und wie insbesondere der Nachwuchs aktiv dazu beitragen kann, dass Unternehmen digital sichtbar zu machen.

Vorträge zum Thema

JOBSTARTER plus-Projekt DIKO | Azubi- & Fachkräftemarketing 4.0 – mit dem Azubi das eigene Unternehmen digital sichtbar machen und Ausbildungsberufe präsentieren
Dr. Juliane Beck / Verein Bildungsverbund Handwerk der Altmark e.V.

Kunden binden und gewinnen am Beispiel der IHK Bildungsakademie
Christian Jahr / Industrie- und Handelskammer Magdeburg

Best-Practice aus Halberstadt / Onlineshop – Der beste Met für Dich – dein Shop für Honigwein
Jens Kaßmann / Best Met

JETZT KOSTENFREI ANMELDEN UND DIREKT VIRTUELL AN DER EPISODE 3 TEILNEHMEN.

DIE ZOOM-ZUGANGSDATEN ERHALTEN SIE IN DEN BESTÄTIGUNGS- UND ERINNERUNGSMAILS DER VERANSTALTUNG.

►Hinweis zur Nutzung von ZOOM:

Mit Ihrer Registrierung und Teilnahme am virtuellen Sprechtag/virtuellen Meeting stimmen Sie der Nutzung der Zoom-Plattform der Zoom Video Communications, Inc. zu. Zum Umgang mit personenbezogene Daten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung sowie die verlinkten Angaben des Anbieters. Weiterführende Informationen zu unseren gewählten Einstellungen der Zoom-Plattform, technischen Hinweisen und Anleitungen finden Sie auf unserer Seite zur Nutzung von Zoom.

iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal