5G Campusnetze – Wie setzt man so etwas auf?


5G Campusnetze – Wie setzt man so etwas auf?

Seit Ende 2019 vergibt die Bundesnetzagentur Lizenzen für den Aufbau nicht-öffentlicher Funkkommunikationsnetze im Frequenzbereich 3,7 – 3,8 GHz. Erfahrungen aus diesen ersten zwei Jahren mit 5G Release 15 werden in dieser Veranstaltung zusammengefasst. Es wird zudem eine Übersicht über die unterschiedlichen Campusnetz-Architekturen (Eigenverantwortlicher Betrieb bis Nutzung einer Dienstleistung) sowie ein Ausblick auf 5G Release 16 und auf Campusnetze bei 26 GHz gegeben.

Diese Veranstaltung richtet sich an alle, die praxisnah Informationen zu 5G Campusnetzen erhalten möchten. Aktuelle kommerziell verfügbare 5G Technologie und deren Leistungsprofil stehen im Fokus. Vorkenntnisse im Bereich von Funkkommunikationssystemen sind nicht notwendig.

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI. EINE ANMELDUNG IST AUFGRUND DER BEGRENZTEN KAPAZITÄTEN BIS ZUM 09.12.2021 (15:00 Uhr) ZWINGEND NOTWENDIG!

DIE GOTOMEETING-ZUGANGSDATEN ERHALTEN SIE PER MAIL UNTER SEKRETARIAT@IFAK.EU

 

iCal Datei zum Import in Ihre Kalendersoftware herunter laden: iCal
Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
09.12.2021 - 15:00 - 16:00

Themen

Format
Online-Seminar, Seminar