30 Minuten Nachhaltigkeit – Impulse zu „Kreislaufwirtschaft, Energieeffizienz und Ressourcen“


Reihe aus drei Lunchtalks zum Thema Nachhaltigkeit


Online-Seminar

23.06.2022


Das Konzept der Nachhaltigkeit hat in den letzten Jahren in unserem alltäglichen Leben an Bedeutung gewonnen. Die Klimakrise setzt Unternehmen unter Druck, schärfere Maßnahmen zum Schutz der Umwelt umzusetzen und fordert ein langfristiges Denken in der Wirtschaft. Mit der Einführung eines Nachhaltigkeitsmanagements ergibt sich auch die Chance, durch Kosteneinsparungen bzw. Qualitätsverbesserungen Wettbewerbsvorteile zu generieren.

Lunchtalk Nachhaltigkeit - Energieeffizienz


Was erwartet Sie?

Die Reihe aus drei Lunchtalks setzt genau hier an. Gemeinsam mit Nachhaltigkeitsexpert:innen werden aktuelle Themen und Herausforderungen der Etablierung von Nachhaltigkeit in Unternehmen diskutiert. Die Lunchtalks finden vom 22. – 24. Juni in der Zeit von 12.00-12.30 Uhr statt. In den kurzen Diskussionen mit wechselnden Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis erhalten Sie Anregungen für Ihr Geschäftsmodell und welche Chancen und Risiken sich aus dem nachhaltigen Umbau der Wirtschaft ergeben.

Unser KI-Trainer, Dr. Sergii Kolomiichuk, beteiligt sich an den Lunchtalks am 23. Juni mit einem Beitrag zum Thema Energieeffizienz.

Monitoring und Optimierung des Energieeinsatzes in Unternehmen

Nur wer die Energieverbraucher in seinem Unternehmen kennt, kann die Effizienz erhöhen! Erfahren Sie hier, wie Sie mit einem aussagekräftigen Energiecontrolling und -monitoring den Energieeinsatz in Ihrem Unternehmen optimieren und damit dauerhaft die Umwelt entlasten und Kosten einsparen. Wir geben Ihnen Anregungen zur Erfassung von Energiedaten im Unternehmen, Energiemanagementsystemen und den Möglichkeiten des Einsatzes von erneuerbaren Energien und Lastflexibilität in der Industrie. Damit senken Sie nicht nur den Energie- und Ressourcenverbrauch, sondern tragen aktiv zum Umweltschutz bei und reduzieren den CO₂-Fußabdruck Ihres Unternehmens.

.

DIE TEILNAHME AN DER VERANSTALTUNG IST KOSTENFREI. DIE ANMELDUNG WIRD ÜBER DAS MITTELSTAND 4.0-KOMPETENZZENTRUM ROSTOCK VERWALTET.



Nachhaltigkeit und Digitalisierung gehören zu den meistgenutzten Schlagwörtern unserer Zeit. Wo die Schnittstellen zu finden sind und wie kleine und mittelständische Unternehmen konkrete Ansatzpunkte finden können, um Nachhaltigkeit und Digitalisierung zusammen zu denken, besprechen wir im ersten Teil der Veranstaltung. Der zweite Teil dreht sich um das Thema Kreislaufwirtschaft, die eine nachhaltige Alternative zum klassischen, linearen Wirtschaftssystem darstellt. Die Etablierung einer Kreislaufwirtschaft kann anhand verschiedener Ansätze durch Unternehmen erreicht werden. Diese sogenannten 10R-Strategien werden vorgestellt und anhand eines Praxisbeispiels aufgezeigt, welche Rolle die Digitalisierung dabei spielen kann.

ANMELDUNG

Eine digitale Wertschöpfungskette in der Produktentwicklung kann analoge und zeitintensive Prozesse in Handwerk ersetzen. Eine derartige Datenaufbereitung und -verarbeitung optimiert den Materialeinsatz, reduziert den Energieverbrauch im Vergleich zur traditionellen Herstellung und erlaubt es zum Beispiel den Fokus wieder auf das kreative Handwerk zu legen. Am „DIGITAL HOUSE“ wird das Thema ressourcenschonendes Bauen demonstriert. Mögliche Potenziale in den Bereichen der Herstellung mittels digitaler Entwicklung, Planung und Fertigung sowie der Umsetzung von einfachen Bauwerken werden aufgezeigt. Neue Ansätze in der parametrischen Modellierung und generativen Fertigung bieten sowohl Architekten als auch Designern einen breiten Zugang zu neuesten digitalen Technologien. Umfangreiche „digitale Werkzeuge“ bieten neue Möglichkeiten von der Planung bis zur Fertigung. Komplexe Material-, Verarbeitungs- und Benutzerinformationen können direkt in Entwicklungs- und Gestaltungsprozesse integriert werden. Dies führt zu einem Paradigmenwechsel in der Entwurfsentwicklung und der Umsetzung von Bauprojekten.

ANMELDUNG

Unternehmerinnen und Unternehmer aller Branchen, Führungskräfte, Fachexpertinnen und Fachexperten sowie weitere Interessierte


.

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
23.06.2022 - 12:00 - 12:30

Themen

Format
Energiemanagement, Online-Seminar