Lebensbegleitende Berufserfahrung

Am 20. Februar organisierte die Agentur für Arbeit in Magdeburg ihren internen Tag der Digitalisierung. Ziel war es im Rahmen des Jahresauftakttreffens die wichtigen Themen des Jahres 2019 zu diskutieren und die Belegschaft in bevorstehende Veränderungen einzubinden. Neben der bundesweiten Themenstellung „Lebensbegleitende Berufsberatung“ der Agentur stand der Tag ganz im Zeichen der Digitalisierung.

Unser stellvertretender Leiter Dr. Stefan Voigt wurde für ein Impulsreferat „Digitalisierung – Was kommt da auf uns zu?“ eingeladen. Dabei beleuchtete er anschaulich und einfach verständlich Fragen wie:

  • Wo stehen wir in Deutschland aktuell, im Vergleich zu anderen Ländern?
  • Was erwarten Bürgerinnen/ Bürger und Unternehmen von der Agentur?
  • Was ist mittelfristig an weiterer Digitalisierung zu erwarten?

Nach einigen Vorträgen durch die Geschäftsleitung und das Impulsreferat konnten sich die Mitarbeiter*innen an 6 verschiedenen Themeninseln informieren. Dazu gehörten Themen wie die Jobbörse der Agentur, Social Media-Angebote oder verfügbare Apps für die Kunden der Agentur. Unsere Kooperationspartner der Landesinitiative Fachkraft im Fokus Sachsen-Anhalt betreuten darüber hinaus die Themeninsel „Digitalisierung in klein- und mittelständischen Unternehmen – Neue Komplexitäten als Chance“.

Alles in allem eine aus unserer Sicht sehr gelungene Veranstaltung, bei der wir neben einem inhaltlichen Input auch unsere Leistungen präsentieren konnten. Für uns ist die Agentur für Arbeit ein möglicher Multiplikator, um unsere Untertüzungsmöglichkeiten für Beschäftigte und Unternehmen bekannt zu machen. Was aber noch viel wichtiger ist, die Agentur für Arbeit hat vor gemacht, wie es funktionieren kann, die Belegschaft auf dem Weg in die Digitalisierung mit zu nehmen: Information und Kommunikation sind entscheidende Faktoren bei der Etablierung neuer digitaler Lösungen. Und dies gilt für Behörde wie Unternehmen gleichermaßen.

Sie möchten auch wissen, wie Mitarbeiter*innen in Veränderungsprozessen am besten mitgenommen werden können? Besuchen Sie unsere Veranstaltungen aus dem Schwerpunkt „Nutzerfreundlichkeit & Akzeptanz“.