BLOG

Unternehmen erzählen
ihre Geschichte

.

Durch Online-Händler und Weinhandelsketten war der Wettbewerb in diesem Feld sehr intensiv und so fassten David und seine Mitstreitenden den Plan, für ihre zukünftigen Geschäftskundinnen und -kunden vor allem digital-gestützte Leistungen anzubieten. Das machte nicht nur den Unterschied zur Konkurrenz deutlich, sondern vereinfachte auch Abläufe rund um das Warenmanagement, die Aktualität der Speisekarten und einiges mehr. Doch das allein war nicht genug. Sie brauchten neben vielen tollen Ideen, Events und den verschiedenen Kundenstämmen vor allem eins: ein gutes Geschäftsmodell, das all diese Bereiche zusammenführte, strukturierte und ihrem Unternehmen eine solide Basis bot.

Die Projektstory der Wein:Sein GmbH

Und so überlegten die drei Unternehmer, wie sie ein gutes und möglichst digitales Geschäftsmodell zusammenbasteln könnten. Zwar brachte David als studierter Wirtschaftsingenieur die wichtigsten Grundlagen mit, doch musste er sich gleichzeitig auch noch um so viele andere Dinge kümmern, dass er Unterstützung von Expertinnen und Experten auf diesem Gebiet gerne annahm. Mit ein bisschen fachlichem Input würde es ihm sicher leichter von der Hand gehen, dachte sich David. Schon 2017 war er auf das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg aufmerksam geworden. In einem Zeitungsartikel der Magdeburger Volksstimme las er vom damals frisch gegründete Kompetenzzentrum und dachte sich: „Das ist genau das Richtige für uns!“, rief direkt im Kompetenzzentrum an und vereinbarte einen persönlichen Termin. Im persönlichen Gespräch wurde schnell klar, dass Davids Ideen viel Potenzial mitbrachten – für sein eigenes Unternehmen und auch für das Kompetenzzentrum Magdeburg. So organisierten sie gemeinsam die erste Digitalisierungsverkostung, bei der den Teilnehmenden nicht nur eine Kostprobe exquisiter Weine, sondern auch kurze Auszügen aus den Angeboten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Magdeburg serviert wurden.

Er besuchte ein paar Workshops zu den Themen digitale Geschäftsmodelle und -prozesse und lernte dabei Stefan und Robert vom Kompetenzzentrum etwas besser kennen. Die Workshops allein brachten David bereits mehr Inspiration und weitere Ideen zur Gestaltung der Wein:Sein GmbH. Bei einer anschließenden Digitalisierungssprechstunde konnte David dann noch einmal die Herausforderungen der Wein:Sein GmbH mit Stefan und Robert im Detail besprechen. Gemeinsam waren sie sich schließlich einig: ein Umsetzungsprojekt war das richtige Angebot für das junge Unternehmen mit den großen Plänen. Und so startete das Projekt der Wein:Sein GmbH mit dem Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg im Dezember 2018.

Navigation durch die Story

HIER KÖNNTE IHR PROJEKT STEHEN!

Wenn Sie sich in diesem Beispiel wiedererkannt oder selbst Ideen und Ansätze haben, bei denen wir Sie unterstützen können – sprechen Sie uns an!

Im Rahmen unserer Mobilen Unternehmenssprechstunde begleiten wir Sie individuell auf Ihrem digitalen Weg! Schlagen uns einen Termin vor. Wir melden uns im Anschluss bei Ihnen und besuchen Sie kostenlos vor Ort!

.