BLOG

Unternehmen erzählen
ihre Geschichte

.

Es war einmal ein junger Sommelier der hieß David. Er kam aus einer Stadt inmitten des traditionsreichen Weinanbaugebiets zwischen Rhein und Neckar. Eines Tages zog es ihn von seiner Heimat Baden-Württemberg ins ferne Sachsen-Anhalt. In Magdeburg arbeitete er als Sommelier und Weinberater beim Staßfurter Weinhandel Wein-Stein. Doch David, der schon neben seinem Studium in der Eventbranche gearbeitet hatte, hatte ehrgeizige Pläne und Ideen, wie er mit seiner Leidenschaft für guten Wein auf modernem und digitalem Wege bald noch viele andere Menschen begeistern konnte. Auf seiner Reise hatte er zwei weitere Mitstreiter begeistern können: Dominik und Benjamin. Auch sie hatten viele Ideen und wollten gemeinsam mit David die Vision von einem eigenen Wein- und Spirituosenhandel angehen. Ein klassischer Weinhandel kam für sie allerdings nicht in Frage. Modern, digital und zukunftsfähig sollte das Unternehmen werden. Gesagt getan, sie gründeten die Wein:Sein GmbH und machten sich ans Werk.

Die Projektstory der Wein:Sein GmbH

Jeden Tag arbeiteten David, Dominik und Benjamin unermüdlich am Aufbau ihres Geschäfts. Sie wollten ein vielfältiges Angebot aufbauen, das von der Beratung bzw. dem Verkauf hochwertiger Weine, Spirituosen und Delikatessen bis hin zur Durchführung gastronomischer Events reichte. Besonders Events im Pop-Up Format waren optimal, um das junge Unternehmen von David und seinen Jungs bei den Magdeburger Weinliebhaberinnen und -liebhabern bekannt zu machen. Sie organisierten zum Beispiel einen Weihnachtsmarkt auf der Hubbrücke, der ein großer Erfolg für das Trio war. Obwohl das Event sehr gut lief, hatten sie die Organisation und den Aufwand ziemlich unterschätzt. Außerdem hatten sie damit vor allem Endverbraucherinnen und -verbraucher erreicht. Die eigentliche Geschäftsidee war allerdings ein Wein- und Spirituosenhandel, der sich vor allem an das lokale Hotel- und Gastgewerbe richtete.

Navigation durch die Story

HIER KÖNNTE IHR PROJEKT STEHEN!

Wenn Sie sich in diesem Beispiel wiedererkannt oder selbst Ideen und Ansätze haben, bei denen wir Sie unterstützen können – sprechen Sie uns an!

Im Rahmen unserer Mobilen Unternehmenssprechstunde begleiten wir Sie individuell auf Ihrem digitalen Weg! Schlagen uns einen Termin vor. Wir melden uns im Anschluss bei Ihnen und besuchen Sie kostenlos vor Ort!

.