PROJEKTE

Unternehmen erzählen
ihre Geschichte

Umsetzungsprojekt Neue digitalisierte Geschäftsmodelle für den Lebensmittelhandel – Projekttagebuch der Wein:Sein GmbH Teil 9

.

Am 10. März 2020 wurden in Sachsen-Anhalt – als letztes Bundesland in Deutschland – erstmals Corona-Infektionen nachgewiesen. Aufgrund der rasanten Verbreitung des Virus in allen Bundesländern erfolgte am 16. März der Beschluss von Leitlinien zur Beschränkung sozialer Kontakte durch die Bundesregierung. Daraufhin mussten alle Verkaufsstellen des Einzelhandels, die nicht unmittelbar der Lebensmittelversorgung, der Mobilität oder der Gesundheit der Bevölkerung dienen, schließen. Für viele Unternehmen ist das Kontaktverbot gleichbedeutend mit dem Verlust ihres einzigen Verkaufskanals.

Vor diesem Hintergrund entschloss sich das Team von Wein:Sein die Idee des regionalen Online-Marktplatzes sofort und ohne Prototypenphase umzusetzen. Dabei wurde im Detail auch von der ursprünglichen Idee abgewichen. Es ging weniger um das eigene Geschäftsmodell als vielmehr um das Ziel, in der Krise einen solidarischen Wirtschaftsraum zu schaffen, der von gegenseitiger Wertschätzung und Kooperation geprägt ist.

Gemeinsam mit der Marmalade Group und zahlreichen ehrenamtlichen UnterstützerInen wurde die Initiative »YourLocal Magdeburg« ins Leben gerufen. Die seit dem 23 März verfügbare Online-Plattform besitzt im Kern zwei Zielgruppen: den lokalen bzw. regionalen Einzelhandel inkl. Restaurants auf der einen und Konsumentinnen bzw. Konsumenten auf der anderen Seite. Unternehmen des Einzelhandels erhalten unter dem Motto „Wir machen die Geschäfte wieder auf – online!“ die Möglichkeit ihre Waren auch ohne eigenen Onlineshop im Internet anzubieten, neue Kundinnen und Kunden zu gewinnen und bestehende Beziehungen zur Kundschaft über einen neuen Kanal zu pflegen.

Davon profitieren insbesondere Unternehmen, die aufgrund der Kontaktbeschränkungen keine Kundinnen und Kunden in ihren Läden empfangen dürfen und Unternehmen, die bisher keine Aktivitäten hinsichtlich Online-Marketing bzw. -Vertrieb unternommen haben. Die Konsumentinnen und Konsumenten erhalten wiederum die Möglichkeit, kurzfristig auf lokal verfügbare und zum Teil auch regional hergestellte Produkte zugreifen zu können. Erklärtes Ziel von YourLocal ist es den Menschen wieder „…ein Stück Normalität zurückgeben – vom Einkauf im Lieblingsladen bis zum Essen beim Stammlokal“.

Mit YourLocal soll den Händler:innen und Restaurants in Zeiten von Kontaktsperren und Ausgangseinschränkungen nicht „nur“ einen Kanal und damit einen Kontaktpunkt zu ihren Kund:innen geboten werden, um damit die Beziehungen zur Kundschaft weiterhin aufrechterhalten und pflegen zu können. Vielmehr soll über die Plattform die Kommunikation aller Beteiligten – insbesondere auch zwischen den Anbieter:innen – gefördert werden.

In nur drei Wochen seit dem Start sind derzeit 55 regionale Unternehmen auf dem Marktplatz vertreten. Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg begleitet Wein:Sein weiter auf seinem Weg.

Sie wollen Ihr eigenes digitales Geschäftsmodell entwickeln? Dann ist unser Workshop „Geschäftsmodelle systematisch entwickeln – Grundlagen“ genau das Richtige für Sie – lernen Sie gemeinsam mit anderen Unternehmen! Im Rahmen eines Mini-Umsetzungsprojektes können wir auch individuell auf Ihr Geschäftsmodell eingehen. Sprechen Sie uns gern an.

.

Navigation im Projekttagebuch

Hier könnte Ihr Projekt stehen!

Wenn Sie sich in diesem Beispiel wiedererkannt oder selbst Ideen und Ansätze haben, bei denen wir Sie unterstützen können – sprechen Sie uns an!

Im Rahmen unserer Mobilen Unternehmenssprechstunde begleiten wir Sie individuell auf Ihrem digitalen Weg! Schlagen uns einen Termin vor. Wir melden uns im Anschluss bei Ihnen und besuchen Sie kostenlos vor Ort!

.