MINI-
PROJEKT

Unternehmen erzählen
ihre Geschichte

Einführung agiler Methoden im Projektmanagement am Beispiel SCRUM

Wir öffnen Welten.

DER ANLASS

Wir öffnen Welten. Nach diesem Leitsatz fertigt die TürControlSysteme AG seit 1995 Systemtechnik für die Gebäudekommunikation – vom einfachen Türsprechen bis zu komplexen Großanlagen.

Aufgrund des steigenden Marktdruckes und der immer schnelleren technologischen Entwicklung, werden agile Methoden im Projektmanagement und in angrenzenden Bereichen immer wichtiger. Das Unternehmen will schneller, proaktiver und initiativ in Produktentwicklungsprozessen und im Projektmanagement agieren, um so kurzfristig auf Veränderungen des Marktes reagieren zu können.

TCS suchte gezielt nach einer Methodik, um vom Anbieten reiner Produkte eine Kompetenz für Lösungen zu entwickeln, die schnell und zielgerichtet beim Anwender zum Einsatz kommen.

DIE LÖSUNG

Die zwei Workshops „Agiles Projektmanagement mit SCRUM“ des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg wurden firmenspezifisch ausgerichtet. Sie lieferten Mitarbeitenden erste praktische Erlebnisse und Erfahrungen mit Rollen, Artefakten und Methoden sowie insbesondere zu Anwendungsbereichen und Grenzen. Mitarbeitende unterschiedlicher Bereiche wurden in die grundlegende Anwendung von SCRUM und KANBAN-Boards eingeführt. Ein allgemeines Verständnis der Methoden wurde erlebt und gemeinsam ausgewertet. Auch vergleichend zum traditionellen Projektmanagement und seinen Änderungsverfahren.

Ziel ist es, Mitarbeiter unterschiedlichster Bereiche in den grundlegenden Techniken des SCRUM zu schulen, sowie ein allgemeines Verständnis für die Methodik herzustellen.

„Prägnant und auf den Punkt gebracht. Ich freue mich, das gelernte weiter zu vertiefen und umzusetzen.“

Ralf Usnerus(TCS TürControlSysteme AG)

DAS HAT ES GEKOSTET

An zwei kostenfreien Tages-Workshop nahmen seitens TCS 12 bzw. 10 Mitarbeiter der Bereiche Vertrieb, Einkauf, Entwicklung und Organisation teil. Die Projektvor- und Projektnachbereitung umfasste ca. 8 Arbeitsstunden je Workshop.

DAS HAT DEM UNTERNEHMEN SEHR GEHOLFEN

Die TCS Mitarbeiter haben vom offenen Austausch und den herausgearbeiteten Unterschieden zwischen dem „Standard“ Projektmanagement und den neuen, innovativen Ideen zum agilen Projektmanagement sehr profitiert. In Folge konnten so bereits in kürzester Zeit neue Wege zu einem effektiven und zeitgemäßen Projektmanagement eingeschlagen werden.

DAS WÜRDE DAS UNTERNEHMEN NICHT WIEDER MACHEN

Aus unserer Erfahrung heraus sind kleinere Gruppen für die Workshops zu bevorzugen. Auch ist eine Differenzierung der Workshops in eher fachspezifische Themen und eher allgemeinere Informationen zum Thema agiles Projektmanagement sinnvoll.

.

  • Ansprechpartner

    Anne Ewert
    Vorstandsassistenz

    03933 8799 466
    anne.ewert@tcsag.de

    TürControlSysteme AG
    Geschwister-Scholl-Str. 7
    39307 Genthin

  • Branche

    Elektroindustrie

  • MITARBEITER

    weltweit 320 Mitarbeiter

.