WORKSHOP

Planspiel »DIETER« – Digitalisierung in Produktion und Logistik

Inhalt

Die Potenziale, die digitale Technologien wie Assistenz-, Identifikations- oder Kommunikationssysteme zur Verbesserung von Produktions- und Logistikprozessen zugeschrieben werden, sind groß. Sie reichen von der Verkürzungen von Durchlaufzeiten über die Verringerung von Ausschussraten bis hin zur Verbesserung der Prozesstranparenz. Um diese Potenziale voll entfalten zu können, sind gut organisierte Prozesse eine wesentliche Voraussetzung. Im Zentrum des Planspiel steht daher das Zusammenspiel zwischen der Prozessorganisation und dem Einsatz digitaler Technologien zur Unterstützung von Material- und Informationsflüssen. Dazu versetzen sich die Teilnehmenden in operative Funktionen eines fiktiven, gering digitalisierten Unternehmens. Sie erleben, welche Auswirkungen schlecht organisierte Prozesse und inkonsequente Digitalisierungsmaßnahmen haben. Über mehrere Spielrunden erarbeiten Sie gemeinsam sowohl prozessuale als auch technologische Ansätze zur Verbesserung der Unternehmenssituation und setzen diese um. Mit den vorgestellten Methoden und Technologien erhalten die Teilnehmenden zahlreiche Impulse und Anregungen, um die digitale Transformation im eigenen Unternehmen weiter vorantreiben zu können.

Geplante Dauer

8 Stunden Präsenzveranstaltung

Vorwissen

Kein Vorwissen nötig.

,

VIDEOCLIP DIGITALE GESCHÄFTSMODELLE

Weiterführende Informationen

VERANSTALTUNGEN
ZUM
THEMA

Momentan keine Veranstaltungen in der Zukunft terminiert. In Kürze geben wir die nächsten Termine bekannt.

.

Ansprechpartner

  • ANSPRECHPARTNER

Boris Schmidgal

Boris Schmidgal

Digitale Geschäftsmodelle
  • KONTAKT

    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg “vernetzt wachsen”
    c/o Fraunhofer IFF
    Sandtorstraße 22
    39106 Magdeburg

    0391 – 40 90 140

WEITERE
FORMATE
ZUM
THEMA

AUS UNSEREM BLOG

Funktionen im Memberbereich