HEUTE
IS(S)T MAN
DIGITAL


DIGITAL
GASTRONOMIE
REIHE

Heute is(s)t man digital – und wie ist es bei Ihnen?

Regionale Gastronomie digital pushen

Restaurants und Gaststätten sind aktuell immer noch für den Publikumsverkehr geschlossen. Die Gastronomie lebt im Moment von Außer-Haus-Verkäufen, Online-Bestellungen und Lieferungen. Für Gastronomen ist es deswegen umso wichtiger im Internet für ihre Gäste sichtbar zu sein. Deswegen sind gerade eine optimierte Internetseite und die Suchmaschinenoptimierung wichtige Faktoren für die ersten Schritte in Richtung Digitalisierung.

Angesichts der aktuellen Lage gehen obendrein verschiedene digitale Tools, wie Lieferando und schneller-besteller, durch die Decke. Mit digitalen Tools sollen nicht nur Bestell- und Zahlungsprozesse unterstützt werden. Denn auch Apps, wie PassGo oder die Luca-App, sollen die schrittweisen Öffnungen in der Gastronomie und Restaurantbesuche durch Sitzplatzreservierungen, verschlüsselte Kontaktdatenübermittlung und Einlassgewährungen wieder möglich machen. In unserer dreiteiligen Veranstaltungsreihe „Heute is(s)t man digital“ mit der IHK Magdeburg möchten wir vor allem Unternehmen aus der Gastronomie aktuelle digitale Lösungsansätze vorstellen und diskutieren.

FOLGE 1

.

Online sichtbar werden!
Tipps & Kniffe für die Gastronomie

Im Netz wahrgenommen und gefunden zu werden, ist ein elementarer Baustein in der heutigen Zeit. Deine eigene Webseite ist einfach gesagt derzeit die Brücke zwischen Dir, Deinem Unternehmen und Deinem aktuellen Speisenangebot, den Bestell- und Reservierungsmöglichkeiten.

Hinter Online-Sichtbarkeit verbirgt sich aber nicht nur die eigene Internetseite, es geht um viel mehr als Präsenz und Auffindbarkeit. In der ersten Folge zeigen wir auf, wie eine Webseite mit gängigem Baukastensystem selbst erstellt und gepflegt werden kann. Außerdem geben wir smarte Tipps über Suchmaschinenoptimierung (Search Engine Optimization).

.

FOLGE 2

.

Digitale Tools & Best-Practice-Lösungen für die Gastronomie

Digitale Tools und Apps – wir kommen tagtäglich mit ihnen in Berührung, denn das Internet ist voll von ihnen. Aber welche digitalen Tools gibt es in der Gastronomie? Und wie lassen sich diese sinnvoll und vielversprechend in meinen Betrieb einbinden? Wir zeigen, welche digitale Lösungen sich für die Gastronomie anbieten. Anhand von regionalen Best-Practice stellen wir gute Beispiele vor, die bereits digitale Tools erfolgreich für ihre Zwecke nutzen.

.

FOLGE 3

.

Jetzt mit Social Media durchstarten

Heutzutage ist Social Media in aller Munde! Plattformen, wie Facebook, Instagram, Twitter, YouTube & Co. haben eine hohe Relevanz. Wieso diese Kanäle also nicht auch für die Gastronomie, Online-Reservierungen und Online-Bestellungen nutzen? Unter anderem erklären wir, wie Social Media Kommunikation funktioniert und wie Sie auf Online-Bewertungen und Kommentare reagieren sollten.

.