BLOG

Ein Konzept für die digitale Weiterbildung der Zukunft: Die Lewida-Akademie

Die Story hinter dem Projekt

Die Lewida GmbH ist ein in Sachsen-Anhalt tätiger Pflegedienstleister (ambulant und stationär) mit ca. 400 Mitarbeitenden. Lewida betreibt 7 Standorte vorwiegend im nördlichen und mittleren Sachsen-Anhalt. Aufgrund der Unternehmensgröße und des umfangreichen, wiederkehrenden Weiterbildungsbedarfs soll eine Lewida-Akademie gegründet werden, die auch anderen Pflegeunternehmen offenstehen soll, um für eine gleichmäßige Auslastung zu sorgen. Um einen effizienten und an den Bedürfnissen potenzieller Kunden ausgerichteten Betrieb der Lewida-Akademie zu ermöglichen, ist die Entwicklung eines entsprechenden Geschäftsmodells erforderlich. Der Kern des gemeinsamen Umsetzungsprojekts besteht folglich in der Erarbeitung möglicher Geschäftsmodellszenarien für die Lewida-Akademie.

.

WEITERBILDUNGSWÜNSCHE

.

Es gibt ein Unternehmen in Magdeburg, das heißt Lewida GmbH. Lewida, das bedeutet: „Leben wie daheim“. Und genau das ist auch das Leitbild und Anliegen des Unternehmens und seiner Mitarbeitenden, nämlich den älteren und pflegebedürftigen Menschen, die in den verschiedenen Wohnparks betreut werden, ein solches Leben zu ermöglichen.

DIGITALES GESCHÄFTSMODELL

.

Carola hatte schon länger darüber nachgedacht, das Thema selbst in die Hand zu nehmen und ein eigenes Konzept für die Weiterbildung bei Lewida zu entwickeln, denn Ronny und Sophie berichteten aus ihrer Arbeit im Qualitäts- und betrieblichen Gesundheitsmanagement immer wieder von Anregungen und Wünschen zur Umgestaltung der Weiterbildung.

NEUGESTALTUNG DER WEITERBILDUNG

.

Als nächstes trommelte Carola innerhalb der Lewida GmbH ein festes Team aus fünf Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zusammen. Sie holte nicht nur Ronny und Sophie mit ins Boot, sondern auch Andrea, die Einrichtungsleiterin aus dem Standort in Havelberg, die durch ihre Position den engen Kontakt zu den Mitarbeitenden vor Ort hatte und damit den Praxisblick in die Konzeption einbrachte.

DIE LEWIDA-AKADEMIE

.

Schließlich stand alles bereit: die Geschäftsmodelle waren ausgearbeitet und ihre schrittweise Implementierung geplant, die Kundenprofile analysiert, Software- und IT-Lösungen von der Plattform bis hin zu den eLearning-Tools gefunden und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem ersten Schritt auf die Neugestaltung der Weiterbildung in der Lewida GmbH eingestellt.

  • Ansprechpartner

Robert Kummer

Robert Kummer

Digitale Geschäftsmodelle
  • KONTAKT

    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg “vernetzt wachsen”
    c/o Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF
    Sandtorstraße 22
    39106 Magdeburg

  • Ansprechpartner

Christina Maischak

Christina Maischak

Nutzerfreundlichkeit & Akzeptanz
  • KONTAKT

    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg “vernetzt wachsen”
    c/o Zentrum für Sozialforschung Halle e.V.
    Großer Berlin 14
    06108 Halle (Saale)

  • Ansprechpartner

Stefan Voigt

Stefan Voigt

Stellvertretender Leiter
  • KONTAKT

    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg “vernetzt wachsen”
    c/o Zentrum für Produkt-, Verfahrens- und Prozessinnovation ZPVP GmbH
    Sandtorstraße 23
    39106 Magdeburg

.