Vortrag

Digitalisierung in der Supply Chain

Inhalt

Im Vortrag wird vermittelt, wie Lieferketten zukünftig unter Einbindung von Digitalisierung zu gestalten sind. Im Fokus stehen dabei besonders die Potenziale bei unternehmensübergreifender Durchsteuerung der Informationen von der Endkundschaft bis hin zu den Sublieferant:innen. Dadurch werden kürzere Lieferzeiten realisiert, was eine Absenkung der Bestände über die gesamte Supply Chain ermöglicht und gleichzeitig die Lieferflexibilität steigert. Anwendungsbeispiele sind die strategische Netzwerk- und Standortplanung sowie die dispositive Organisation von Distributionsnetzwerken durch Konsolidierung der Bedarfe mehrerer Unternehmen (z. B. Mittelstandsverbund) durch sogenannte Fourth-Party-Logistics-Provider (4PL), die erst durch Einsatz von Digitalisierung und Vernetzung möglich werden. Teilnehmenden Unternehmen werden Wege in die Digitalisierung ihrer Wertschöpfungsketten aufgezeigt.

Geplante Dauer

60 min.

Vorwissen

Grundkenntnisse im SupplyChainManagement bzw. Lieferketten

,

Ansprechpartner

  • Ansprechpartnerin

Prof. Hartmut Zadek

Prof. Hartmut Zadek

Nachhaltige Automation & Vernetzung
  • KONTAKT

    ifak – Institut für Automation und Kommunnikation e. V.
    Werner-Heisenberg-Straße 1
    39106 Magdeburg
    Telefon: +49 391 9901-40
    Fax: +49 391 9901-590
    E-Mail: info@ifak.eu

WEITERE
FORMATE
ZUM
THEMA

BLOG
ZUM
THEMA

© Viktora Kühne

VERANSTALTUNGEN
ZUM
THEMA

Veranstaltungen zum Thema

Momentan keine Veranstaltungen in der Zukunft terminiert. In Kürze geben wir die nächsten Termine bekannt.