INDUSTRIE 4.0
INTEGRATION &
ANWENDUNG

JETZT ZUM 22. JUNI 2021 PLÄTZE SICHERN

NEUAUFLAGE UNSERES BLENDED LEARNING-FORMATS

Am 22. Juni 2021 startet unser Blended Learning “Industrie 4.0–Integration und –Anwendungen” in einem optimierten Format durch. In Auswertung der Feedbacks treten anstelle einer „großen Serie“  frei buchbare Bausteine zu verschiedenen Themenschwerpunkten der Industrie 4.0 (siehe Teaser-Kacheln unten).

Zu jedem Themenschwerpunkt bieten wir ein Baustein-Paar an, bestehend aus einem Einführungswebinar und einer Vertiefung in einem Praxis-Part, meist in einem Workshop. Örtlich sehen wir teilweise Präsenz (soweit machbar besonders für die Workshops), stets aber auch Online vor. Unsere Einführungswebinare werden aufgezeichnet . So können diese Inhalte auch terminunabhängig erarbeitet werden. Einleitend während der Praxisparts können diese Kenntnisse in einem Test abgeprüft werden.

Erlebe Treiber und Grundlagen der Industrie 4.0 in der Integration und in Anwendungen an praktischen Beispielen und Modell-Anlagen. Lerne kennen, zu bewerten und erste Konzepte zu entwickeln, um Menschen, Technik und Prozesse zu vernetzen, preiswerte Mini-Computer in der Fertigung anzubinden, mit IoT-Sensoren zu sehen, zu hören, zu fühlen, individuelle Kundenwünsche schneller zu managen, Produkte und Objekte eindeutig zu identifizieren und zu integrieren, Daten in Echtzeit nutzen und Datenschätze heben zu lernen, Nachhaltigkeit und Flexibilität von Architekturen und Schnittstellen zu erzielen.

WER SOLLTE TEILNEHMEN?

Die einzelnen Veranstaltungen richten sich an folgende Zielgruppe bzw. Verantwortliche:

  • Produktions-, Logistik-, AV-, Werkzeug-, Instandhaltungs-, Entwicklungs-, IT-Verantwortliche bzw. -Keyuser in kleinen und mittleren Fertigungsunternehmen
  • und alle weiteren Interessierten an den Themen Industrie 4.0 und IIoT (Industrial Internet of Things), z. B. aus Beratung, Engineering oder Logistik.

Wie erhalte ich eine Teilnahmebescheinigung?

Für Besuche einer Informationsveranstaltung, i.R. über ca. 1,5 Stunden oder Nachweis der Kenntnisse in einem Test erhalten Sie 3 Punkte. Für die aktive Mitarbeit in den Praxis-Workshops, i.R. über min. ca. 3 Stunden, dann 6 Punkte. Teilnehmende mit min. 25 Punkten haben sich eine Teilnahmebescheinigung am Blended Learning “Industrie 4.0–Integration und –Anwendungen” erarbeitet.

DIE TERMINE
IM
ÜBERBLICK

  • ANSPRECHPARTNER

Peter Schreiber

Peter Schreiber

Digitale Geschäftsmodelle
  • KONTAKT

    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg “vernetzt wachsen”
    c/o Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
    Universitätsplatz 2
    39106 Magdeburg

    0391 – 67 54 845

  • ANSPRECHPARTNER

Matthias Pohl

Matthias Pohl

Digitale Geschäftsmodelle
  • KONTAKT

    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Magdeburg “vernetzt wachsen”
    c/o Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
    Universitätsplatz 2
    39106 Magdeburg

    0391 – 67 54 832